Großer Basar in Istanbul

Die Kapali Çarsi (deutsch „geschlossene Stadt“) ist ein großer Basar in der 15 Millionen Einwohnerstadt Istanbul – der größten Stadt in der Türkei. Dabei handelt es sich um ein Geschäftsviertel mit über 4.000 Geschäften. Er erstreckt sich von der Nuruosmaniye- bis zur Beyazit-Moschee. Hier kann mal alles kaufen, was das Herz begehrt – und das in einem wunderbaren orientalischen Flair. Wer einen Türkei Urlaub plant, der sollte sich dieses einmalige Erlebnis auf keinen Fall entgehen lassen.

Auf dem Basar kann man das authentische Istanbul in vollen Zügen erleben. Die engen und lauten Gassen sind voll von orientalischen Gewürzen wie Zimt, Rosenblätter, Safran und verschiedene Tee-Sorten, die einem in die Nase steigen. Die unzähligen Händler feilschen mit ihren Kunden um Schmuck aus Gold und Silber, Lederwaren, Stoffe und Teppiche und die „Marktschreier“ setzen dem großartigen Erlebnis noch das i-Tüpfelchen auf.

Im großen Basar von Istanbul erlebt man den Handel mit Waren noch in seiner Ursprungsform. Feste Preise wie in den Supermärkten außerhalb des Basars gibt es hier nicht. Hier wird noch um jeden Lira und jeden Kunden gekämpfte. Den ersten Preis sollte man also grundsätzlich niemals akzeptieren, sondern sich immer auf einen fairen Handel einlassen. Beim Feilschen mit den Händlern sollte man deshalb nicht zu zurückhaltend sein, sondern ruhig ordentlich handeln, denn dies gehört hier zu einem guten Geschäft dazu. Im Zweifel wird man vor dem Gespräch über den Preis vom Händler auf eine Tasse Tee eingeladen – auch dies gehört hier zum Geschäft dazu. Deshalb gibt es im Basar allgemein viele Teehäuser. Hier kann man sich vom „Stress“ erholen und die quirlige Atmosphäre genießen.

4 Gedanken zu “Großer Basar in Istanbul

  1. Ein wirklich sehr interessanter Artikel. Vielen Dank dafür… Hast du vielleicht auch ein Foto von diesem Basar?

  2. Ich mag diese Basare in den südlichen Ländern. Die haben immer diese tolle Atmosphäre und den besonderen Flair 😉

  3. Wenn man solche kulturreichen Städte wie Istanbul entdecken will, muss man auf solche Basare gehen. Es ist auch immer gut, wenn man sich direkt an Einheimische hält.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.